Ihr kostenloser Versicherungsvergleich - Informationen & neutrale Produktempfehlungen vom Experten Informationen &
kostenloser Versicherungsvergleich vom Experten
Versicherungsvergleich Quickstart

Betriebliche Altersvorsorge

 
Unbenanntes Dokument
Private Altersvorsorge RentenversicherungLebensversicherung Fondsversicherung Geförderte Altersvorsorge Riester Rente Rürup Rente Betriebliche Altersvorsorge ArbeitnehmerfinanziertArbeitgeberfinanziertDirektversicherungPensionskassePensionsfondsPensionszusageUnterstützungskasseVergleich Durchführungswege
Risikoabsicherungen Berufsunfähigkeitsversicherung Unfallversicherung
Krankenversicherungen Private Krankenversicherung Gesetzliche KrankenversicherungZusatz-Krankenversicherung
SachversicherungenPrivate Sachversicherungen Firmenversicherungen
Im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes, haben Sie die Möglichkeit, einen Teil Ihres Einkommens zum Aufbau der Altersversorgung umzuwandeln. Dabei können Sie zwischen folgenden Varianten wählen:
  • Bruttogehaltsumwandlung
    Bei der Bruttogehaltsumwandlung können Sie jährlich 2.520,- Euro (in 2006) steuer- und sozialabgabenfrei sowie zusätzlich einen steuerfreien Betrag von 1.800,- Euro vom Bruttogehalt in Altersvorsorgebeiträge umwandeln.
  • Nettogehaltsumwandlung
    Bei der Nettogehaltsumwandlung werden die Beiträge vom bereits versteuerten Einkommen entrichtet. Ähnlich wie bei der Riester Rente, werden die Einzahlungen durch Zulagen und Steuerfreibeträge gefördert. Interessant ist diese Variante für Personen mit kleinerem bis mittlerem Einkommen sowie mit Kindern.

Durchführungswege
Seit 2002 sind Arbeitgeber verpflichtet, ihren Angestellen einen der Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge im Unternehmen einzurichten. Möglich sind:

  • Die Direktversicherung
    Als Direktversicherung kann beispielsweise eine Lebensversicherung, oder aufgeschobene Leibrentenversicherung mit Garantieverzinsung und Überschussbeteiligung geführt werden. Der Kapitalzufluss erfolgt in der Regel durch eine Entgeltumwandlung des Arbeitnehmers.
  • Die Pensionskasse
    Die Zuwendungen zur Pensionskasse können durch den Arbeitgeber- oder Arbeitnehmer finanziert werden. Darüber hinaus haben Sie die Wahl zwischen Brutto- und Nettoentgeltumwandlung, oder Zulagenförderung.
  • Der Pensionsfond
    Anders als bei den übrigen Durchführungswegen, kann das in einen Pensionsfond einbezahlte Kapital zu 100% in Aktien investiert werden. Daraus ergeben sich einerseits hohe Renditechancen, andererseits Verlustrisiken, die jedoch durch vertragliche Vereinbarung von Garantien, wie zum Beispiel Werterhaltungsgarantie, vermindert werden können.
  • Die Unterstützungskasse
    In eine Unterstützungskasse können Beiträge auch über 4% der jährlichen Bemessungsgrenze einbezahlt werden. Die Finanzierung ist durch den Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer möglich.
  • Die Direktzusage / Pensionszusage
    Bei der Direktzusage verpflichtet sich der Arbeitgeber gegenüber seinem Mitarbeiter und sagt ihm zu, ihm im Alter eine Betriebsrente auszubezahlen. Finanziert wird diese Rentenzahlung üblicherweise durch das Einbehalten eines Gehaltanteils

Ihre Möglichkeiten
Welche Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge Ihren Bedürfnissen am ehesten gerecht werden, können Sie sehr gut über einen individuellen Vergleich bestimmen. Unsere Experten stehen Ihnen hierfür gerne zur Verfügung.

Vergleich zur betrieblichen Altersvorsorge Vergleich zur betrieblichen Altersvorsorge
Über eine individuell durchgeführte Marktanalyse, ermitteln wir die Ihren Vorstellungen entsprechenden Produkte. Beiträge und Leistungen, können Sie in einer detailierten Tarifgegenüberstellung direkt miteinander vergleichen. Persönlichen Vergleich anfordern

 

Girokonto + EC & VISA Card, weltweite Bargeldabhebungen - zum Nulltarif
Expertenlinks
Online-Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung

Vergleichen Sie online Preise und Leistungen von Berufsunfähigkeitsversicherungen - kostenlos & unverbindlich.

Anbieter:
www.versicherungenoptimieren.de
Versicherungsvergleich

Die passende Versicherung zum richtigen Thema von der besten Versicherungs-gesellschaft zu finden ist oftmals ein schwieriges Unterfangen. Da heisst es erstmal klaren Kopf bewahren und versuchen, sich einen Überblick zu verschaffen.

Anbieter:
www.groenert.de
Online Versicherungsvergleiche

Rund 15% aller Deutschen können frei entscheiden, ob sie sich gesetzlich oder privat Krankenversichern. Für die private sprechen unbestritten die Leistungen.

Anbieter:
www.busch-versicherung.de